Verbandsgeschichte

Der Deutsche Romanistenverband (DRV) wurde 1953 als Fachverband für die Lehr- und Forschungsaufgaben der deutschsprachigen Romanistik gegründet.  Er ist der größte Berufsverband unseres Fachs und hat derzeit ca. 1000 Mitglieder.